Über uns

Im November 2003 wurde der gemeinnützige Verein Kulturbrücke Hamburg e. V. von Frau Hourvash Pourkian und ihrem Team gegründet und beschäftigt sich mit der Verwirklichung interkultureller Projekte in Hamburg.

 

Ziel ist der Abbau vorhandener Vorurteile gegenüber Migrant*innen und eine stärkere Förderung von Kindern und Jugendlichen im Bereich der Bildung und des Dialogs untereinander. Die vielfältigen Projekte der Kulturbrücke sind gezielt, den interkulturellen Austausch und Kommunikation zwischen Familien unterschiedlicher Herkunft zu ermöglichen und Toleranz und Verständnis für Andersartigkeit zu schaffen.



weitere Projekte



Kooperationen


SwitchMind -

Eine Initiative der Kulturbrücke Hamburg e.V.